- Solo - Duo - Trio - Quartett - Quintett -

- Stimme - Klavier - Saxophon - Kontrabass - Schlagzeug -

  • Jazz-Event
  • Gala-Empfang
  • Konferenz
  • Messe
  • Candle-Light-Dinner
  • Hochzeitsfeier
  • Jubiläums-Party
  • Verbandstagung
  • Festival
  • Saisoneröffnung
  • Barmusik
  • Tanzveranstaltung
  • "Jazzing around the globe"
  • "Divas"
Tombassrechts

Vier vielseitige Musiker und die versierte, charismatische  Sängerin Petra Bassus gehen ganz auf die speziellen Anforderungen der Veranstaltung ein, mit faszinierendem Jazz, mitreißenden Tanzrhythmen, einem abendfüllenden Programm oder stimmungsvoller Dinner-Music. Ob Solo, Duo, Trio, Quartett oder Quintett - die Besetzung richtet sich individuell nach den Bedürfnissen und Räumlichkeiten des Veranstalters.

Bestellen Sie eine Demo-CD:Demo-CD



"Divas" - das neue Programm der Tuxedos:










Mit "Divas" machen die Tuxedos ihre Aufwartung vor ganz großen Sängerinnen des Show Bizz.

Sängerin Petra Bassus und ihre Mannen lassen ganz starke Nummern einiger unvergesslicher Bühnen-Divas Revue passieren - wie immer im ganz eignen und abwechslungsreichen Tuxedos-Sound.

Der einzigartige Glanz von Marlene, Tina, Aretha, Dusty, Ella, Celia, Hildegard, Barbra, Shirley, Edith, Billie, Donna, Sarah, Jennifer, Joni, Diana, Randy, Marilyn, Juliette, Whitney, Madonna und Gloria strahlt auf .....





Ein abendfüllendes, (weltum-)spanndendes Tuxedos-Programm:

"Jazzing around the globe..."

Mit diesem Programm unternehmen die Tuxedos eine ausgedehnte musikalische Weltreise rund um den Globus mit über mehr als 20 jazzigen Stops auf allen Kontinenten. Breit angelegt wie die Reiseroute und vielfältig wie die hierbei besuchen Länder sind auch die Melodien und Rhythmen unterwegs. Petra Bassus singt in sechs Sprachen. 

Die Reiseroute führt u. a. "Sous le ciel de Paris" durch "Spain" zu "A Night in Tunisia". Dann zieht die "Caravan" weiter auf den "African Marketplace", macht einen Abstecher an den Rio de la Plata und Kolumbien zur "Copacabana" und dann weiter nach Mexiko und Kuba.  Von dort geht es an den Broadway in "New York state of mind". Über „La mer“ geht die Reise weiter über den "Tokyo Blues" mit dem "Slow boat to China" nach Australien. Auf dem Weg zurück führt über "Moonlight on the Ganges" weiter nach Russland und via „Volare" nach Berlin. Ob die Reise dann noch weitergeht?

Hierbei haben sich die Tuxedos einige ganz neue Arrangements ausgedacht und stellen einige bekannte Kompositionen in einem völlig neuen Gewand dar.



PetraGlobus